Lebenslauf Drucken

 

  

 

Ich wurde am 3. August 1978 in Hartkirchen, Oberösterreich geboren. Nach der Pflichtschule absolvierte ich im Landidyllhotel "Grünes Türl" in Bad Schallerbach eine Koch und Kellnerlehre. Nach dem Bundesheer entdeckte ich in Stuttgart im Restaurant "Das Fässle" von Evangelos Pattas die liebe zum Wein.

 

 

Mit diesem Virus infiziert absolvierte ich im Frühjahr 2000 die Ausbildung zum Diplom Sommelier beim Linzer Wirtschaftsförderungsinstitut. Mit diesem Diplom in der Tasche ging es auf Entdeckungsreise nach London. Im dortigen 50 St. James Club Casino arbeitete ich mich innerhalb von 4 Jahren vom Commis Sommelier zum Head Sommelier. Das dortige reichhaltige Weinangebot wird leider nur eingetragenen Glücksspielern, und deren Gästen zu teil. Diese St.James Street, in der sich neben dem St.James Palace (jetziger Wohnsitz von Prinz Charles) auch die Büros von Hugh Johnson und der bekannten Weinhändler Berry Bros & Rudd befinden, war der ideale Ausgangspunkt für viele Verkostungen. Zusätzlich zu etlichen Weinreisen durch Europa absolvierte ich in London mein Wine and Spirit Education Trust Diplom.

 

 

Um mehr über die Weine der Neuen Welt zu erfahren ging ich für eine Sommersaison ins Grand Hotel Mackinac Island, Michigan, USA. Dort leitete ich im Sommer 2004 das Weinprogamm dieses 380 Zimmer großen Resort Hotels. Zusammen mit 20 Winestewards verwöhnte ich die bis zu 1200 Gäste am Abend mit Weinen aus aller Welt. Neben der Tätigkeit im Main Dining Room war ich noch für die Weinkarte in zwei anderen Restaurants und einer Weinbar verantwortlich. Nach diesem Sommer verkostete ich die besten Weine Kaliforniens zusammen mit den Winzern vor Ort.

 

 

Als nächste Aufgabe stellte ich mir die Eröffnung des Intercontinental Berchtesgaden Resort. Im Interconti war ich neben der Arbeit im Gourmetrestaurant, das bereits im ersten Jahr nach der Eröffnung mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet wurde, für das Weinprogramm in den insgesamt 4 Restaurant Outlets verantwortlich.

 

 

Seit März 2007 leite ich nun einen der größten Weinkeller Europas im Palais Coburg in Wien. Mit über 5.000 verschiedenen Weinen, und 60.000 Flaschen ist es sicherlich einer der schönsten und vielseitigsten Weinkeller der Welt. Dies wurde nun mittlerweile vom internationalen Weinmagazin "Winespectator" bestätigt. Der Winespectator zeichnet seit dem Jahr 2008 das Palais Coburg mit dem Wine Spectator Grand Award aus. Dieser Grand Award zeichnet die 72 besten Weinkarten der Welt aus. Weiters wurde die Weinkarte des Palais Coburgs im November 08 im Weinmagazin Falstaff zur besten Weinkarte Österreichs gewählt. Das Restaurant Palais Coburg wurde im Gault Millau Magazin 2008 mit 19 Punkten, somit 4 Hauben ausgezeichnet. Es ist somit eines der fünf besten Restaurants Österreichs.

 

 

Im Frühjahr beendete ich durch eine Arbeit zum Thema Weinfälschungen die Weinakademie Rust und darf mich seither Weinakademiker nennen. Bei den Österreichischen Sommelier Staatsmeisterschaften (Trophée Ruinart) erreichte ich im Jahr 2006 wie auch 2003 den hervorragenden 3. Platz.